Senioren-Union der CSU
Erfahrung gestaltet Zukunft - Ortsverband Rehau

Kommunale Partnerschaften sind Lebensgemeinschaften

Die Stadt Rehau hat unmittelbar mit der Liberalisierung der vormaligen CSSR Kontakt zu der Stadt Asch aufgenommen, um auf der Grundlage Jahrhunderte langer Verbindungen wieder an Neuerungen und kultureller und wirtschaftlicher Entfaltung anzuknüpfen und teilzuhaben. Im neuen Europa der Regionen gilt auch das Geben und das Nehmen zum Wohle der Menschen. In Rehau sind Zeichen gesetzt worden im Kreisel am Ende der Schwarzenbacher Straße und einem Denkmal „Wiederfindung“ im Ortsteil Neuhausen.

Heute ist die Partnerschaft mit Asch nicht mehr erkennbar! Die Nachbarstadt Selb - obwohl sie eine Partnerschaft mit der Stadt Pardubice hinter Prag unterhält – ist mit unserer Partnerstadt Asch zu einer kommunalen Einmaligkeit in Bayern gelangt.

Die bayerische Staatsregierung schenkte den beiden Städten die im Jahre 2023 stattfindenden Freundschaftswochen. Im Jahre 2017 erhielt die Stadt Selb dafür 8 Millionen Euro und zur Vorbereitung eine hauptberufliche Person der Regierung von Oberfranken. Der bayerische Landtag beschloss im Jahre 2017 grenzüberschreitend ein kommunales Oberzentrum. Diese Maßnahmen wurden optimal vom Freistaat gefördert und beide Städte können die örtliche Daseinsvorsorge vorzüglich wahrnehmen.

Wo sind die Verantwortlichen der Stadt Rehau? Man ergötzt sich im selbstherrlichen Machtgehabe und nimmt die offenen Türen des Staates und der Partnerstadt nicht wahr! Selb eilt uns davon und die Wirtschaftsmetropole Rehau schaut bedächtig zu! Schade, das haben die Bürger nicht verdient!

Rehau, den 22. November 2018

zurück zur Übersicht

Seitenanfang