Senioren-Union der CSU
Erfahrung gestaltet Zukunft - Ortsverband Rehau

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Die Jahreshauptversammlung der SENIOREN UNION Rehau, verbunden mit Neuwahlen des Ortsvorstandes, war sehr gut besucht. Ortsvorsitzender Edgar Pöpel konnte neben den Mitgliedern den Kreisvorsitzenden Hartmut Burau, den designierten CSU Ortsvorsitzenden Reinhard Maschewski und die SEN-Vorsitzende von Regnitzlosau, Eleonore Richter begrüßen. Nach einem stillen Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Reinhard Tröger, Gerhard Rölz, Elfriede Welzer und Inge Groh trug der Ortsvorsitzende den Jahresbericht vor. Die SENIOREN UNION ist in Rehau die aktive, tragende, politische Kraft. Wir sind ordnungspolitisch, erprobte und erfahrene Wegbegleiter zu unserer Heimatstadt. In dem reichen Gestaltungsjahr sind sechs Vorstandsitzungen, sechs lebendige Seniorenstammtische mit bekannten Referenten, eine ökumenische Weihnachtfeier und 2 Gedenkbegegnungen – 17 Juni 1953 und 13. August 1961 – abgehalten worden. Die 71 Mitglieder haben als Familiengemeinschaft das kommunalpolitische Selbstbewusstsein gestärkt . Unsere Arbeit zur örtlichen Daseinsvorsorge ist geprägt von teilnehmen und nicht vom zuschauen. Wir tragen Verantwortung im Ehrenamt. Die ältere Generation ist die sicherste und verlässlichste Staatsstütze. Die Lebensryhtmen sind aus den Fugen geraten, die Wertebindungen schwinden, Geradlinigkeit, Pflichtbewusstsein stehen auf dem Prüfstand. Die Politik betreibt heute Anpassung, es wird keine klare Furche gezogen, in der wachsen und gedeihen kann. Wer für den Menschen arbeiten will, braucht Lebenserfahrung und Grundlagenkenntnisse, aber keine ideologischen Scheuklappen mit egoistischer Selbstbeweihräucherung. Die Stadt Rehau hat ein einmaliges Arbeitnehmerangebot, sie hat weltbekannte Kulturgüter, wie das IKKP, die Flussperlmuschel, den ersten feldmäßigen Kartoffelanbau in Deutschland, sie ist der Gesundheitsgarten der Region, es ist aber in weiten Bereichen Ruhe eingekehrt. Diese immateriellen Kulturgüter verdienen den Begriff Kulturerbe. Wir haben durch den demographischen Wandel die städtische Beständigkeit verdeutlicht.

Die Kassenprüfer Herbert Bayer und Siegbert Friedrich bestätigten eine einwandfreie Kassenführung. Nach den Neuwahlen, die alte Vorstandschaft wurde einstimmig für die nächsten 2 Jahre bestätigt, gab Kreisvorsitzender Hartmut Burau einen Kurzbericht. Der Kreisverband hat 3 Ortsverbände – Berg, Regnitzlosau und Rehau, die einzigen in Oberfranken, er ist der mitgliederstärkste mit 139 Personen.

Reinhard Maschewski sprach in einem beeindruckenden Vortrag über die Sicherheit unserer Bevölkerung im allgemeinen und in der Region. Anhand von Zahlen erläuterte er die Häufigkeit der Vorfälle. Unser Raum weist eine geringe Zahl von Delikten aus, die örtlichen und überörtlichen Polizeiorgane leisten hier sehr gute Arbeit. Erschreckend ist in weiten Bereichen die Brutalität von Taten, die heute leider begangen werden. Edgar Pöpel schloss die harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung.

Rehau, den 19. März 2017

zurück zur Übersicht

Seitenanfang