Senioren-Union der CSU
Erfahrung gestaltet Zukunft - Ortsverband Rehau

Verständliche Information zum Thema "Diabetes"

Beim lebendigen Seniorenstammtisch der Rehauer SENIOREN UNION hat der Vorsitzende der Diabetiker Selbsthilfegruppe Hochfranken Fichtelgebirge, Klaus Fiedler, eine hervorragende Präsentation verbunden mit einem inhaltsreichen Referat die Teilnehmer beeindruckt. Ortsvorsitzender Edgar Pöpel führte eingangs aus, dass der Referent ein selbstbetroffener Diabetiker ist und aus der täglichen Praxis berichtet.

„Diabetes ist ein Sammelbegriff für vielfältige Strömungen des Stoffwechsels, deren Hauptmerkmal die chronische Überzuckerung ist“. In Deutschland werden zur Zeit mehr als 7 Millionen Menschen wegen Diabetes behandelt. Diabetes ist eine wahrnehmbare Stoffwechselerkrankung, die steuerbar ist. Jeder Betroffene kann selbst dazu beitragen, mit einer Therapie den Diabetes in Griff zu bekommen. Mit gesunder Ernährung und ausreichender körperlicher Aktivität werden gute Voraussetzungen geschaffen. Unabhängig von den Ursachen des Diabetes, der Dauer der Erkrankung, dem Alter des Betroffenen, dem Grad der möglichen Komplikationen und der medikamentösen Strategie, ist die Basis-Therapie der Grundpfeiler der Behandlung: „Schulung, Ernährung, körperliche Aktivität, Tabak-Entwöhnung und Stressbewältigung“. Diabetes Erkrankte sollen sich sensibilisieren, informieren, die eigene Position bewusstmachen, motivieren und somit die Handlungsfähigkeit stärken.

Nach einer regen Diskussion sprach der stellvertretende Vorsitzende der SENIOREN UNION und gleichzeitig aktiver Mitarbeiter bei der Diabetiker Selbsthilfegruppe Rehau und Umgebung. Hartmut Burau, das Schlusswort.

Rehau, den 21. November 2016

zurück zur Übersicht

Seitenanfang