Senioren-Union der CSU
Erfahrung gestaltet Zukunft - Ortsverband Rehau

Gedanken zum Wohnungsbau

„In den Vorstandssitzungen der SENIOREN UNION Rehau werden sehr detailliert und tiefschürfend gesellschaftspolitische besprochen und analysiert. Moderne der Zeit entsprechende Wohnungen sind für das Wachstum und die Beständigkeit einer kommunalen Gebietskörperschaft die Grundvoraussetzung“. Wir haben in unserer Wohn- und Lebensgemeinschaft Rehau eine Pro-Kopf-Basis von Einwohnerschaft zu den angebotenen Arbeitsplätzen, die einmalig positiv ist, so der Vorsitzende Edgar Pöpel. Vorstandsmitglied Klaus Dittmann unterstrich, die Unternehmen suchen Standorte mit ausreichend qualifizierten Arbeitnehmern, um in Wachstum investieren zu können. Die Beschäftigten wollen nach getaner Arbeit die Freizeit bei der Familie verbringen, ein landschaftlich atmende Umgebung wahrnehmen und eine sichere Daseinsvorsorge vorfinden. Vorstandsmitglied Irma Brand verdeutlichte, dass bei der heutigen Flexibilität und Mobilität ein breit gefächertes Wohnungsangebot vor Ort gegeben sein muss, nur so können die Unternehmen qualifizierte Fachkräfte finden und an die Arbeitsstätte langfristig binden. Auch das Bauplatzangebot muss vielseitig und attraktiv sein. Kreisvorsitzender Hartmut Burau erläuterte, wenn der Arbeitsplatz und der Wohnort deckungsgleich sind, gibt es mehr Lohn- und Einkommenssteuer für die Stadt, gleichzeitig kann nur so der Einwohnerrückgang in Grenzen gehalten werden. Dazu müssen griffige Planungsstrukturen geschaffen werden und somit eine wegweisende Wohnungsbauneugestaltung erwirkt werden. Die Stadt als der zuständige Innovationsmotor muss die notwendigen Voraussetzungen tätigen und ist diesbezüglich gefordert.

Rehau, den 06. Oktober 2016

zurück zur Übersicht

Seitenanfang