Senioren-Union der CSU
Erfahrung gestaltet Zukunft - Ortsverband Rehau

Wirtschaft und Kultur

Beide Begriffe sind das Gütesiegel für Wohlstand und geistige Tiefe. Seit der Geschichtsschreibung geben sie den Menschen Anlehnung und Entfaltung. Wie nie zuvor gehen die Unternehmen der Gegenwart den richtigen Weg, diese Leitbilder zu verinnerlichen.

Der Erdenbürger der modernen Zeit braucht schöpferische Einbindung und Kombination zur Leistungsbereitschaft und Wahrnehmung der Exponate. In Rehau hat die Weltfirma REHAU mit der Kulturbegegnungsstätte "REHAU ART" Zeichen gesetzt. Aber auch die Errichtung einer Wasserspirale als Kunstwerk und das Denkmal des ersten Firmenextruders sind Orientierung hoher kultureller Hingabe und für das Gesamtbild einer Stadt wegweisend. Die Firma Lamilux hat mit einem Spiegelbilddenkmal "Virtuelle Stadt" beispielgebend Gedächtnis geschenkt.

Besitzstandswahrung und Vertiefung örtlicher Kulturwerte muss die Gemeinde geben. Unsere reiche Stadt ist eine Perle an Denkmälern und somit Ausdruck der geschichtlichen Entwicklung der Bevölkerung. Das IKKP von dem weltbekannten Kunsthistoriker Professor Eugen Gomringer mit dem einmaligen Skulpturengarten ist uns allen Vermächtnis.

In der Stadt als der eigentliche Initiator und Impulsgeber gehen die Uhren anders. Die museale Begegenungsstätte im Alten Rathaus hat ihren Charme und ihre Bedeutung durch Abbau und Vernachlässigung verloren. Sinnsprüche als Denkanreger und Lebensbegleiter sind entzaubert worden. Das seltene Puppenmuseum wird entweiht, das Wunderwerk Zukunftsläufer mit dem Jahrtausendwendedenkmal wird entsorgt etc. pp.

Die Reichhaltigkeit und Verschiedenartigkeit der geschaffenen Werte in unserer Heimatstadt müssen in das Bewußtsein der Öffentlichkeit weit über die Stadtgrenzen gebracht werden.

Da sind die größten Flußperlmuschelvorkommen von Europa in Zinnbach, Perlenbach, Höllbach, Bocksbach – zur Rettung und Beständigkeit sind viele Millionen Euro investiert worden, der erste feldmäßige Kartoffelanbau in Deutschland auf der Pilgramsreuther Flur, das weltweite U11-Fußballturnier mit 18 Mannschaften aus 15 Ländern/3 Kontinenten und vieles mehr. Das sind bestehende Lichtzeichen in unserer Stadt, um jungen Menschen die Lebensqualität zu vergewissern, aber die Verantwortlichen zwängen sich in "ruhe sanft"!

Es bedarf einer dringenden Außenwirkung und Innovationskraft, um die Wohnfähigkeit und Seßhaftigkeit den jungen Menschen nahezubringen. Der erschwerende Rückgang der Einwohnerzahl bei der größten Arbeitsplatzdichte von ganz Bayern ist alarmierend. Dank des Freistaates Bayern unter der Führung der CSU werden in unserer Region die Gemeinden im höchsten Maße bezuschußt, das Geld liegt auf der Straße, man muß es nur aufheben, sich also bücken.

Die Tugenden Fleiß, Dienst- und Einsatzbereitschaft sind gefragt!

14.06.2016

zurück zur Übersicht

Seitenanfang