Senioren-Union der CSU
Erfahrung gestaltet Zukunft - Ortsverband Rehau

Der lebendige Seniorenstadtstammtisch

Der Seniorenbeauftragte im Landkreis Hof, Karl Bayer, war Referent beim lebendingen Seniorenstadtstammtisch. In einer eindrucksvollen Darstellung betonte er auch als Vorstandsvorsitzender der Stiftung Marienberg, Naila, die sozialen Aufgabenfelder unserer Region. Die Zeit erfordert ortsgebundene Einrichtungen für ältere Menschen und sozial Schwache. Gemeinden die rechtzeitig Alten- und Pflegeheime mit betreutem Wohnen der Bevölkerung angeboten haben, sind erlesene Wohnziele. Er unterstrich sehr nachdrücklich dass die Verantwortlichen der Stadt Rehau in den Jahren 1994 und 2006 dank Diakonie Hochfranken unter Frau Direktorin Mangei zukunftsweisend gehandelt haben und das erste Mehrgenerationenhaus im Landkreis und das Martin-Luther-Haus errichtet wurde. Ebenso der moderne Ausbau der Diakonie Rummelsberg ist ein Segen für die Region. Im Wandel der Demographiezeitenspanne ist es heute für die Gemeinden unablässige Voraussetzung Seniorenbeauftrage mit Seniorenbeiräten zu etablieren. Der Rentengeneration muß die Gelegenheit zur Mitgestaltung der kommunalen Aufgaben gegeben werden, ist sie doch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und trägt zu einer zeitgerechten Fortentwicklung der Gemeinden bei. Leider gibt es auch mitunter Verantwortliche die mangelndes Verständnis und Einführungsvermögen für Seniorenbeauftrage zeigen, sie bremsen oder verneinen die Verantwortlichkeit und gefährten somit die Zukunft. Vorsitzender Edgar Pöpel verdeutlichte im Leben nicht müde zu werden, sondern sich immer wieder auf den Prüfstand zu stellen, ist Inhalt der Zeitgestaltung.

zurück zur Übersicht

Seitenanfang