Senioren-Union der CSU
Erfahrung gestaltet Zukunft - Ortsverband Rehau

Adventsandacht – Neue Wege der Senioren-Union

Rehau – 08.12.2014 – Bereits zum zweiten Mal haben die Rehauer Senioren statt der sonst gewohnten Weihnachtsfeiern ihre Freunde und Mitglieder zu einer Advents-Andacht in einer Kirche eingeladen. In diesem Jahr war die Wahl auf die Martin-Luther-Kirche in Rehau gefallen.

Pfarrerin Marion Krüger hatte in den Mittelpunkt die Vorbereitung auf Weihnachten gestellt. Die Geburt Christi ist ein Leuchtpfad, an dem sich die Christenheit orientiert und auf die wir uns in der Adventszeit konzentrieren. Trotz aller Hektik in einer unruhigen Zeit suchen und finden wir Ruhe und Ausgeglichenheit in unserem Glauben. Die Feier wurde wieder umrahmt von Adventsliedern, gesungen von dem Bariton Christian-Peter Rothemund und begleitet von Uli Scherbaum am Klavier. Eine besondere Note erhielt die Andacht durch die Teilnahme von Willi Wirsing aus Pilgramsreuth, der seinen Lebensabend im Mehrgenerationenhaus Rehau verbringt und der es sich nicht nehmen ließ, in der Familie der zahlreichen Teilnehmer an der Feierstunde teilzunehmen.

Bereits im vergangenen Jahr hatte eine Adventsandacht in der St.-Aegidienkirche-Kirche in Regnitzlosau große Resonanz gefunden. Auch damals hatte Christian-Peter Rothemund an der Orgel begleitet von Kirchenmusikdirektor i.R. Reinhard Wachinger geistliche Lieder vorgetragen. Seinerzeit hatte Pfarrer Holger Winkler seine Predigt auf dem Adventslied „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ aufgebaut , um damit die Herzen der Gläubigen zu öffnen.

Voriges Jahr waren die Senioren nach der Andacht in der Gaststätte „Grüner Baum“ in Regnitzlosau eingekehrt, dieses Jahr war man Gast beim Hygienischen Verein in Rehau. Mit dieser Abendeinkehr bei Glühwein und Weihnachtsstollen finden die Senioren eine Überleitung von dem geistigen Einstieg zuvor in kirchlicher Umgebung und eine Abgrenzung von innerer Besinnung und vertrautem Abend unter Freunden.

zurück zur Übersicht

Seitenanfang